Kombinationszentrifugen

Kombinationszentrifugen
CONTHICK und TURBOSCREEN Dekanter

„Beyond the Limits“

SIEBTECHNIK hat für die Festoffabtrennung aus Flüssigkeiten, sowie für die Entwässerung von Feststoffen, die speziellen Vorzüge der Sedimentation und der Filtration in Kombinationszentrifugen vereinigt.

Durch den Einsatz unserer Kombinationsmaschinen werden Abscheidegrade gegenüber filtrierenden Zentrifugen erhöht. Außerdem wird die Effizienz bei der Feststoffentwässerung gesteigert und dadurch die Energiekosten bei der Trocknung reduziert. In einer bestehenden Anlage kann so durch den Tausch einer konventionellen durch eine Kombinationsmaschine eine Kapazitätserhöhung erreicht werden.

Alle SIEBTECHNIK Kombinationszentrifugen werden individuell an die Produktgegebenheiten und Anlagenanforderungen angepasst.

In den Kombinationsmaschinen werden die Feststoffe durch Sedimentation in einem Vollmantelteil abgetrennt. Danach besteht die Möglichkeit das Produkt auf dem Siebteil zu waschen und bis an die mechanisch abtrennbare Entwässerungsgrenze zu entwässern. Die Maschinenparameter, g-Zahl, Verweilzeit, Kuchenhöhe, entscheiden über die Auswahl des Maschinentyps.

Diese Kombinationsmaschinen haben sich in zahlreichen Branchen und unterschiedlichen Anwendungen bewährt. In der Polymerindustrie zählen dazu Polyoxymethylen (POM) sowie Co-Polymere und Biopolymere. Bei organischen Verbindungen z.B. Aminosäuren, Carbonsäurederivate und in der Nahrungsmittelindustrie Mononatriumglutamat (MSG) .

Titel
Copyright © Siebtechnik GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz